Nahrungsmittelhilfe

Endlich ist der Comedor in der Gemeinde „La Concepción“ wieder eröffnet. Foto © Elisabeth Ubidia

Täglich ein warmes Essen

Nach zwei Jahren Pandemie bekommen 60 Kinder aus der Gemeinde „La Concepción“ endlich wieder täglich eine warme Mahlzeit. Die im ...
Weiterlesen …
Fünf unserer sieben Kinder, die wir in den nächsten drei Monaten mit Nahrungsmitteln unterstützen. In der Mitte: Dama Alemana Sandra Biebeler. Foto © Benita Schauer

Leerer Bauch studiert nicht gern

„Das größte Lernhindernis in unseren Schulen ist der Hunger“, hatte uns eine frühere leitende Mitarbeiterin des ecuadorianischen Schulministeriums gesagt. Das ...
Weiterlesen …
Über ein Jahr halfen die Damas Alemanas mit Nahrungsmittelkisten. Foto © Benita Schauer

Ein Jahr Nahrungsmittelhilfe

Ein Jahr lang haben die Damas Alemanas gemeinsam mit der Ehemaligenvereinigung der Deutschen Schule Quito (AECA) Lebensmittelspenden verteilt, fünfundzwanzig Mal ...
Weiterlesen …
Lebensmittelausgabe während der Pandemie. Foto © Elizabeth Ubidia

Das Projekt „Comedor La Concepción“

Das Projekt Comedor in der Parroquia La Concepción im Norden von Quito ist eine Initiative, mit der mehr als 50 ...
Weiterlesen …
Auf dem Außengelände im Kinderhort haben die Kinder viel Spaß. Foto © Carola Knäulein

Das Projekt „Kinderhort in Atacames“

Unsere Projektidee entstand im März 1996, als zwei Kinder in den Flammen ihrer brennenden Bambushütte in dem Fischerort Atacames an ...
Weiterlesen …
Übergabe von Nahrungsmitteln an die Fundación Triada. (v.l.n.r.) Beatriz Schlenker, Maria Isabel Ortiz, Cristian, Nadine Witt.

1500 US-Dollar Nahrungsmittelhilfe für die Fundación Triada – Weihnachten für die betreuten Kinder und ihre Familien

Die „Damas Alemanas“ unterstützen die Fundación Triada, eine in Quito ansässige NGO, die Kindern und jungen Menschen mit geistigen und ...
Weiterlesen …
Für die Bevölkerung von Ecuador bedeutet Corona oft, dass das Essen knapp wird. Foto © Lucia Bayas

Corona bedeutet Hunger – die Nahrungsmittelhilfe der Damas

„Wir bringen das Essen direkt dorthin, wo die Not zur Zeit am größten ist“, sagt Carolin Haist, Präsidentin der Damas ...
Weiterlesen …
de_DE