Ayuda alimentaria

Fünf unserer sieben Kinder, die wir in den nächsten drei Monaten mit Nahrungsmitteln unterstützen. In der Mitte: Dama Alemana Sandra Biebeler. Foto © Benita Schauer

Leerer Bauch studiert nicht gern

„Das größte Lernhindernis in unseren Schulen ist der Hunger“, hatte uns eine frühere leitende Mitarbeiterin des ecuadorianischen Schulministeriums gesagt. Das ...
Leer más
Über ein Jahr halfen die Damas Alemanas mit Nahrungsmittelkisten. Foto © Benita Schauer

Un año de ayuda a través de donaciones de alimentos

Ein Jahr lang haben die Damas Alemanas gemeinsam mit der Ehemaligenvereinigung der Deutschen Schule Quito (AECA) Lebensmittelspenden verteilt, fünfundzwanzig Mal ...
Leer más
Lebensmittelausgabe während der Pandemie. Foto © Elizabeth Ubidia

Das Projekt „Comedor La Concepción“

Das Projekt Comedor in der Parroquia La Concepción im Norden von Quito ist eine Initiative, mit der mehr als 50 ...
Leer más
Auf dem Außengelände im Kinderhort haben die Kinder viel Spaß. Foto © Carola Knäulein

Das Projekt „Kinderhort in Atacames“

Unsere Projektidee entstand im März 1996, als zwei Kinder in den Flammen ihrer brennenden Bambushütte in dem Fischerort Atacames an ...
Leer más
Übergabe von Nahrungsmitteln an die Fundación Triada. (v.l.n.r.) Beatriz Schlenker, Maria Isabel Ortiz, Cristian, Nadine Witt.

1500 US-Dollar Nahrungsmittelhilfe für die Fundación Triada – Weihnachten für die betreuten Kinder und ihre Familien

Die „Damas Alemanas“ unterstützen die Fundación Triada, eine in Quito ansässige NGO, die Kindern und jungen Menschen mit geistigen und ...
Leer más
Für die Bevölkerung von Ecuador bedeutet Corona oft, dass das Essen knapp wird. Foto © Lucia Bayas

Corona bedeutet Hunger – die Nahrungsmittelhilfe der Damas

„Wir bringen das Essen direkt dorthin, wo die Not zur Zeit am größten ist“, sagt Carolin Haist, Präsidentin der Damas ...
Leer más